Adventbasar in Tessenberg

Sonntag, 02. Dezember 2018
um ca. 9:30 Uhr, nach dem Gottesdienst

im Mehrzweckraum Tessenberg

Wir laden alle herzlich zur Adventkranzsegnung mit Pastoralassistent Happacher Thomas ein. Für die musikalische Umrahmung sorgen heuer Corinna, Ramona und Christoph.

Die Spende unseres diesjährigen Basars geht zugunsten einer Familie in Tessenberg.

Es erwarten euch Adventkränze, Gestecke, Bastelarbeiten und Kekse.
Für das leibliche Wohl haben wir Kaffee und Kuchen, sowie Gerstelsuppe und Frankfurter vorbereitet.

Auf einen schönen und adventlichen Tag freuen sich Ortsbäuerin Steidl Lydia mit Team.

Der Nikolaus kommt …

Rote Wangen, halb erfroren,
die Kinder warten mit kalten Ohren.
Der Nikolaus ist nicht mehr weit,
bald kommt er in die warme Stube geschneit.


Die Jungbauernschaft/Landjugend Panzendorf bietet auch heuer wieder Hausbesuche des Hl. Nikolaus an.

Wann? Am 2. Dezember (Nachmittag) zieht der Hl. Nikolaus mit seinen Engeln und Krampussen von Haus zu Haus.

Anmeldung und Information:
Michael Troyer: 0664 3415954

Hochwasser- und Sturmschäden am 29. und 30. Oktober 2018

Die über Tage andauernden Regenfälle und die orkanartigen Windböen am 29. und 30. Oktober gingen auch an Heinfels nicht spurlos vorbei. Nichtsdestotrotz sind wir im Vergleich zu anderen Gemeinden sprichwörtlich mit einem „blauen Auge“ davongekommen.

Nicht zuletzt dank des selbstlosen Einsatzes der beiden Feuerwehren blieben unsere Gemeindebürger und unsere Infrastruktur vor gröberen Schäden verschont.

Auf diesem Wege allen Einsatzkräften ein herzliches „Vergelt’s Gott“ für die nicht selbstverständliche, freiwillige und unentgeltliche Hilfe!

Bürgermeister Georg Hofmann mit Gemeinderat

Besuch des Oberderdinger Gemeinderates

Von 12. bis 14. Oktober 2018 statteten uns die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte unserer Partnergemeinde Oberderdingen einen Besuch ab. Angeführt von Bürgermeister Thomas Nowitzki absolvierte die knapp 30-köpfige Abordnung ein umfangreiches Programm.

Nach der offiziellen Begrüßung beim Brückenwirt durch Bürgermeister Georg Hofmann und die anwesenden Gemeinderäte führte der Weg der Delegation in das Panzendorfer Feuerwehrhaus, wo der Abend bei einem kleinen Imbiss gemütlich ausklang.

Am nächsten Tag stand am Vormittag eine Führung durch die Burg Heinfels statt, von welcher sich die Besucher sehr beeindruckt zeigten. Anschließend stärkten sich die Ausflügler im Gasthof „Burg Heimfels“ mit einem Mittagessen. Nach einem Rundgang durch Panzendorf stand am Nachmittag die Besichtigung der „Wegelaten Säge“ in Innervillgraten auf dem Programm. Anschließend ging es weiter in die Unterstalleralm zu einem zünftigen Hüttenabend.
Am Sonntag gab es für die Freunde aus Oberderdingen noch die Möglichkeit zur Besichtigung der Genusswelt in der Fa. Loacker, ehe die offizielle Verabschiedung erfolgte.

Trotz des sehr umfangreichen Programms kam die Geselligkeit bei den gemeinsamen Unternehmungen mit den Heinfelser Gemeinderäten und -bediensteten nicht zu kurz.

Fotos: Lucienne Günther

Wallfahrt über den Kofel nach Maria Luggau

Am Mittwoch, 15. August 2018, lud der Katholische Familienverband Tessenberg wieder zur alljährlichen Fußwallfahrt über den Kofel nach Maria Luggau ein. 32 Pilgerinnen und Pilger machten sich auf den Weg von der Luggauer Brücke bis zur Marienbasilika in Maria Luggau, wo um 12:30 Uhr die Wallfahrermesse besucht wurde. Anschließend klang die Wallfahrt mit einem gemütlichen Beisammensein beim Paternwirt aus.

Patrozinium St. Peter und Paul in Heinfels

Das Kirchweihfest von St. Peter und Paul wurde heuer am Sonntag, den 1. Juli 2018, bei strahlendem Sonnenschein gefeiert. Die Festmeste zelebrierte Dekan Anno, musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Gemischten Chor Heinfels. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung und begleitet von der Musikkapelle Heinfels und der Schützenkompanie Sillian führte die anschließende Prozession durch den Ort.

Beim Pavillon fand im Anschluss das traditionelle von der Musikkapelle Heinfels organisierte Kirchweihfest statt. Die musikalischen Klänge der Musikkapelle Sillian sorgten für gute Unterhaltung und auch fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt.. Bei wunderschönem Sommerwetter fand das Fest einen gemütlichen Ausklang.
Allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, ein herzliches Vergelt’s Gott.

Besuch der FF Panzendorf in Kaptol

Vor einem Jahr wurde das alte Tanklöschfahrzeug der FF Panzendorf im Rahmen der Nachbarschaftshilfe an die Stadt Kaptol in Kroatien übergeben. Aus diesem Grund wurde eine Delegation der der FF Panzendorf zu den Feierlichkeiten anlässlich des 125jährigen Bestehens der Feuerwehr Kaptol eingeladen.

Am 16. Juni in den frühen Morgenstunden brach die Mannschaft per Reisebus in den Süden auf und traf schließlich am frühen Nachmittag am Zielort in Kroatien ein, wo ein herzlicher Empfang bereitet wurde. Nach Bezug der Zimmer und einer kleinen Stärkung begann der offizielle Festakt der FF Kaptol. Im Zuge dieser Feierlichkeit wurde die FF Panzendorf für die kameradschaftliche Hilfeleistung mit einer besonderen Ehrung ausgezeichnet, die der Kommandant stolz in Empfang nahm. Auch die Gäste nutzten die Gelegenheit zur Überreichung eines Geschenkes aus dem schönen Osttirol in Form einer Florian-Figur.

Anschließend wurde von den Gastgebern eine Schauübung abgehalten, wobei es nochchmals die Gelegenheit gab, das ehemalige Panzendorfer TLF in „alter Pracht“ zu bewundern und noch eine letzte Runde zu drehen.

Am Sonntag nach dem gemeinsamen Frühstück erfolgte schließlich der Aufbruch in Richtung Heimat. Auf dem Rückweg nutzte man das schöne Wetter für einen kurzen Abstecher nach Bled und eine kleine Jause. Danach ging es endgültig nonstop nach Hause.

Die FF Panzendorf bedankt sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich für die Einladung und freut sich schon auf einen Besuch der kroatischen Kameraden im Herbst.

Weitere Bilder auf den Seiten der kroatischen Medien pozega.eu und slavonski.hr

Update Umbau Gemeindehaus

Zwischenzeitlich wurde der Öltank ausgepumpt und entfernt. Wegen des Abbruchs der bestehenden Stiegen musste der Eingang für die Gemeinde und die Wohnungen an die Ostseite verlegt werden. Dort finden sich nun auch die Anschlagtafel und der Briefkasten. Der Zugang von der Drautalstraße ist derzeit nicht möglich, sehr wohl aber von der Gemeindehausstraße im Süden. Im Westen wurden die Garagen entfernt. Der Aushub für die dortigen Zubauten läuft. Update vom 21. Juni 2018.

Der Umbau des Gemeindehauses hat begonnen

Die Umbauarbeiten am Gemeindehaus Heinfels haben begonnen. Die beiden Ortsfeuerwehren haben ganze Arbeit geleistet und die Holzteile aus Saal und Buffet großteils entfernt. Derzeit werden die neuen, provisorischen Zugänge zum Stiegenhaus ins Obergeschoss und zur Gemeindestube in der Ostwand des Hauses hergestellt. Die Gemeindeverwaltung bleibt vorerst in den gewohnten Räumen. Als Sitzungszimmer für Gemeinderatssitzungen wird in der Bauphase die Seniorenstube verwendet.

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen