Bauerschließung Rainer

(geho) Die Starkschneefälle im Winter 2020/2021 haben beim Gebäude der Familie Rainer in Panzendorf große Schäden verursacht. Derzeit wird das Gebäude saniert. Im neuen Jahr wird die Firma AGEtech Heinfels – smart electronic im Gebäude ein Elektrofachgeschäft eröffnen. Die notwendigen Infrastruktureinrichtungen wie Kanal, Wasser und Breitband wurden vor Kurzem von der Gemeinde Heinfels hergestellt.

Das Gebäude wurde südseitig an das Abwasser-, Trinkwasser- und Breitbandnetz der Gemeinde Heinfels angeschlossen

Der Große Vorlesetag – 17. November 2021

(geho) Regelmäßiges Vorlesen fördert die Entwicklung von Kindern nachhaltig. Unter dem Motto „Wir feiern Fantasie“ lesen heuer bereits zum 6. Mal Vorlesepatinnen und Vorlesepaten den Kindern vor.

Vorlesen macht Spaß, beflügelt die Fantasie und stärkt Sprach- und Sozialkompetenz. Studien zeigen, dass Kinder denen Vorgelesen wird, fröhlicher, kreativer, empathischer und stärkere Persönlichkeiten sind. Regelmäßiges Vorlesen fördert die Entwicklung von Kindern nachhaltig.

Doch das Beste am Vorlesen ist die Geborgenheit und Freude. Wer vorliest teilt nicht nur eine Geschichte, sondern ein Stück Fantasie, Freude, Neugier und Entspannung. Kinder und Eltern vergessen den Alltag und das gemeinsame Lesevergnügen und die Gespräche stehen im Vordergrund. So entsteht Begegnung und Nähe. (Quelle: www.vorlesefest.at)

„Mich hat das große sinnerfassende Zuhören der Kinder beeindruckt. Nach dem Vorlesen wurde die Geschichte fast bis ins kleinste Detail von den Kindern nacherzählt – einfach großartig!“ (Georg Hofmann)

Viele Personen unterstützen den Großen Vorlesetag bzw. haben bereits vorgelesen. So auch Bgm Georg Hofmann, der am 12. November in der Volksschule Heinfels eine spannende Geschichte von „einem rostigen Ritter, einer Prinzessin und einem Frosch,“ den Kindern vorgelesen hat.

 

Gedenkfeier zu Allerheiligen

So wie jedes Jahr fand auch heuer wieder um Allerheiligen eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung auf dem Kriegerfriedhof in Arnbach statt. Pandemiebedingt konnten neben Dekan Anno nur die Bürgermeister von Heinfels und Sillian sowie der Hauptmann der Schützenkompanie Sillian und der Obmann des Kameradschaftsbundes Sillian und Umgebung teilnehmen. „Wir gedenken der Soldaten, die in den Weltkriegen starben und der Menschen, die durch Kriegshandlungen oder durch Gefangenschaft ihr Leben verloren. Das Totengedenken ist mir wichtig, weil diese schreckliche Zeit nie in Vergessenheit geraten darf“ so Bgm Georg Hofmann.

v.l.: Anton Senfter, Bgm Hermann Mitteregger, Dekan Anno, Bgm Georg Hofmann, Paul Hofmann (Foto: Josef Fürhapter)

Neues Fahrzeug für die Gemeinde

Nachdem die alte Pritsche Opel Movano der Gemeinde Heinfels in die Jahre (17 Jahre im Einsatz) gekommen ist, wurde für den Bauhof ein neues Fahrzeug, ebenfalls der Marke Opel Movano, angekauft. Gemeindearbeiter Konrad Wurzer freut sich bei der Übergabe über das neue Fahrzeug, das ihm in Zukunft sicher gute Dienste leisten wird.

Übergabe des neuen Fahrzeugs, v.l. Dietmar Lusser, Konrad Wurzer, Bgm Georg Hofmann

Sanierung der Holzbrücke in der Schloßmühle

Die Holzbrücke über den Villgratenbach befand sich seit einiger Zeit in einem äußerst desolaten Zustand und musste dringend saniert werden. Vor allem die morsche Holzbedielung führte zur Minderung der Tragfähigkeit der Brücke.

Die letzten Wochen wurde das Lärchenholz teilweise im Gemeindewald der Gemeinde Heinfels von Manuel Mayr geschlägert und entnommen. Das fehlende Holz wurde von privaten Waldbesitzern zugekauft. Geschnitten wurde die gesamte Holzmenge von Emanuel Walder aus Außervillgraten.

Letzte Woche wurde das geschnittene Brückenholz geliefert, sodass nach Einrüsten der Brücke durch die Firma Troger mit der Sanierung der Holzbrücke durch die Firma Lusser begonnen werden konnte. Dabei wurden die alten und morschen Holzteile der Brücke entfernt und gegen neue ausgetauscht. Mit der Montage des Brückengeländers in den nächsten Tage wird die Brückensanierung abgeschlossen. Nach Aufhebung des Fahrverbotes durch die Bezirkshauptmannschaft Lienz wird die Brücke wieder für den Verkehr freigegeben.

Lage der Brücke in der Schloßmühle (Quelle: TIRIS)
Die Brücke wurde von der Firma Troger eingerüstet (Foto: Georg Hofmann)
Die alte Holzbedielung wurde entfernt und wird gegen neue ausgetauscht (Foto: Georg Hofmann)
Die Holzarbeiten werden von der Firma Andreas Lusser aus Heinfels ausgeführt (Foto: Georg Hofmann)

Rohrbruch in Rabland

Heute gegen ca. 09:00 Uhr wurde ein Wasserschaden in Rabland gemeldet. In der Nähe eines Wasserschiebers der Gemeindewasserleitung ist Wasser ausgetreten. Der Schaden wurde vom Gemeindebauhof in Zusammenarbeit mit einer heimischen Firma repariert. Im Jahre 2021 ist das schon der dritte Schaden an der Trinkwasserleitung der Gemeinde Heinfels.

Das defekte Anschlussstück beim Schieber musste erneuert werden.

Heftige Sturmböen führten zu Schäden

(Bgm Georg Hofmann) Heute, Samstagnachmittag um ca. 15:20 Uhr, führten orkanartige Sturmböen innerhalb weniger Minuten zu teils beträchtliche Schäden in Heinfels. Im Bereich des Wohnhauses Michael Faitelli stürzten Bäume auch den Ing. Karl Fischerweg und beschädigten das Geländer. Die Bespannung der Nordfassade beim Gemeindehaus wurde stark beschädigt. Verletzt wurde aber niemand. Der Ing. Karl Fischerweg musste auf unbestimmte Zeit gesperrt werden.

 

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen