Heftige Sturmböen führten zu Schäden

(Bgm Georg Hofmann) Heute, Samstagnachmittag um ca. 15:20 Uhr, führten orkanartige Sturmböen innerhalb weniger Minuten zu teils beträchtliche Schäden in Heinfels. Im Bereich des Wohnhauses Michael Faitelli stürzten Bäume auch den Ing. Karl Fischerweg und beschädigten das Geländer. Die Bespannung der Nordfassade beim Gemeindehaus wurde stark beschädigt. Verletzt wurde aber niemand. Der Ing. Karl Fischerweg musste auf unbestimmte Zeit gesperrt werden.

 

Aktuelle Baumaßnahmen in der Gemeinde

In unserer Gemeinde gab es in den letzten Wochen vielerorts rege Bautätigkeiten. In Panzendorf wurde der zweite Abschnitt des Kinderspielplatzes fertiggestellt. In Tessenberg wurde wieder ein Streckenabschnitt Tessenberg-Oberberg saniert und fertiggestellt. In diesem Zuge wurde die erste Kehre beim Almweg saniert und verbreitert. Auch das desolate Geländer beim Tessenberger Kirchsteig Ost wurde erneuert.

Zwischenzeitlich wurde auch mit der Errichtung des Parkplatzes für die Burg Heinfels begonnen. Alexander Mayr war mit seiner Kamera vor Ort und hat einige Fotos der Bautätigkeiten und Projekte gemacht:

Streckenabschnitt Tessenberg-Oberberg

 

Errichtung Parkplatz Burg Heinfels

Spielplatz Panzendorf

Geländer Kirchsteig Tessenberg und Sanierung Kehre Almweg

Seniorenweihnachtsfeier

Am 15. Dezember 2019 fand die Weihnachtsfeier für die Heinfelserinnen und Heinfelser ab 60 Jahren statt. Die Volksschulen, der Männerchor und die Jungbläser der Musikkapelle sorgten für die feierliche Umrahmung. Der Kultur- und Dorfgemeinschaftsausschuss hat den neu umgebauten und heimelig anmutenden Gemeindesaal liebevoll geschmückt. Bürgermeister Georg Hofmann konnte rund 90 BesucherInnen begrüßen.

Advent an der Brücke

Am ersten Adventwochenende fand heuer bereits zum vierten Mal der Weihnachtsmarkt beim Brückenwirt in Heinfels statt. Wie die Jahre davor wurde unter dem Motto „Gutes von gestern und heute – Kunst, Kulinarium und Kultur“ auf traditionelles Handwerk aus der Region gesetzt.
Der Pfarrgemeinderat Heinfels war am Adventmarkt wiederum mit einem Verkaufsstand vertreten und bot Adventkränze, selbstgebackene Kekse, kleine Basteleien, … zum Verkauf an.
Dekan Dr. Anno Schulte-Herbrüggen übernahm dankenswerterweise die feierliche Segnung der Adventkränze, die von der Bläsergruppe der Musikkapelle Heinfels musikalisch umrahmt wurde. Neben der Bläsergruppe sorgte auch der Männerchor Heinfels für musikalische Unterhaltung.
Erstmals gab es heuer am Sonntag ein Advent-Frühschoppen mit der lokalen Brassband „tth Brass“.
Der Adventmarkt war wie die Jahre zuvor ein stimmungsvoller Ort der Begegnung. Beim Flanieren durch die liebevoll gestalteten Verkaufsstände gab es ausreichend Zeit zum gemeinsamen Austausch. Auch die kulinarischen Genüsse kamen nicht zu kurz.
Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die zum Gelingen des Adventmarktes beigetragen haben und die für den Verkaufsstand des Pfarrgemeinderates gebacken, gebastelt, Kränze gewunden und geschmückt und durch ihr Dabeisein die soziale Arbeit des Pfarrgemeinderates in unserer Pfarre unterstützt haben. Pfarrgemeinderat Heinfels. Bericht Anni Lusser, Fotos Franz Kollreider

Jungbürgerfeier 2019

Am 9. November fand als erstes Event im neu gestalteten Veranstaltungssaal Heinfels eine Jungbürgerfeier statt. Nach dem Besuch der Heiligen Messe in der Kirche St. Peter und Paul lud die Gemeinde Heinfels zu einem Aperitif, zum Festakt und zum gemütlichen Beisammensein bei Live-Musik ein. Auch wenn noch nicht alles ganz fertig war, konnten sich die 63 anwesenden Jungbürger, der Gemeinderat, Dekan Dr. Anno Schulte-Herbrüggen und Ehrengast DDr. Herwig Van Staa ein gutes Bild vom heimelig-gemütlichen Ambiente machen. Chronikfotograf Franz Kollreider hat ein paar Eindrücke für die Nachschau eingefangen.

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen