Kindergarten Heinfels

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6:45 Uhr bis 12:45 Uhr Nachmittagsbetreuung an einem Wochentag Die Ferien sind an die Schulferien gekoppelt. Kontakt: Tel. +43 (0)4842 6326-16 | E-Mail       Julia Gatterer Leitende Kindergarten-Pädagogin Julia Gatterer ist die Leiterin des Heinfelser Kindergartens und ist Pädagogin in unserem zweigruppigen Kindergarten.   Notburga Senfter Kindergarten-Assistentin und Stützkraft Notburga Senfter ist als Kindergarten-Assistentin und -stützkraft tätig.     Bernadette Senfter Kindergarten-Pädagogin Bernadette Senfter hat eine Babypause eingelegt.     Claudia Pargger Kindergarten-Pädagogin Claudia Pargger ist Pädagogin im zweigruppigen Kindergarten.   Geschichte: Im Jahre 1972 begann die Gemeinde Heinfels unter Bürgermeister Franz Kofler mit dem Bau eines Gemeindehauses, in dem auch der Kindergarten untergebracht wurde. Am 29. September 1974 nahm der neue Kindergarten in Heinfels mit Regina Wechselberger aus Mayrhofen als Kindergärtnerin den Betrieb auf. In den Jahren 1975 und 1976 wurde zwischenzeitlich auch in Tessenberg ein Kindergarten installiert. Im Jahr 1996 wurde der Kindergarten unter Bürgermeister Herbert Aichner modernisiert und um einen Gruppenraum erweitert. Die Kindergartenleiterinnen seit 1974: Regina Wechselberger (1974-1975) Barbara Weber (1975-1977) Maria Geiler (1977-1986) Annemarie Oberforcher (1986-1987) Sabine Felder (1987-1990) Maria Geiler (1990-1993) Martha Unterweger (1993-1997) Maria Geiler (seit 1997)

Weiterlesen

Neuerungen bei der Hundehaltung

Ende Jänner 2020 trat die Novelle zum Landespolizeigesetz in Kraft. Damit werden auch neue Regelungen für das Halten und Führen von Hunden eingeführt. Erstmals einheitlich für alle Gemeinden Tirols wurde im bebauten Gebiet eine Leinen- bzw. Maulkorbpflicht eingeführt. In bestimmten Bereichen wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkaufszentren, vor Schulen und Kindergärten sind Hunde jedenfalls mit Leine und Maulkorb zu führen.Hundehalter, die erstmals einen Hund bei der Gemeinde anmelden, müssen ab 1. April 2020 den Nachweis einer theoretischen Ausbildung zur Hundeführung (Sachkundenachweis) in Form eines Kurses vorlegen. Diese Kurse werden von tierschutzqualifizierten HundetreinerInnen oder von speziell ausgebildeten Tierärzten angeboten. Die Bescheinigung ist mit der Anmeldung des Hundes bei der Gemeinde vorzulegen. Entsprechende Kurse werden ab Anfang Februar 2020 beim WIFI angeboten.

Weiterlesen
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen