Erstkommunion in Heinfels

Francesca, Iris, Isabella, Justin, Lara, Matthias, Simon und Vittoria durften am Sonntag, 19. Mai 2019, in der Kirche St. Peter und Paul in Heinfels ihre erste heilige Kommunion empfangen. Dekan Anno zelebrierte den feierlichen Erstkommunion-Gottesdienst, der von den Kindern der Volksschule Heinfels, unterstützt durch Instrumentalisten, musikalisch umrahmt wurde. Auch die Musikkapelle Heinfels spielte auf und gab der Erstkommunion einen schönen festlichen Rahmen. Die Erstkommunion klang bei der von den Bäuerinnen ausgerichteten Agape am Schulplatz feierlich aus. Ein herzliches Danke an alle, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.

Ostern 2019

Liebe Heinfelserinnen und Heinfelser!

Frühling. Eine wunderschöne Zeit. So wie die Sonne mit ihren ersten wärmenden Sonnenstrahlen wieder Leben und Farbe in der Natur weckt, so geht es auch uns Menschen in dieser Jahreszeit. Wir leben wieder auf und schöpfen neue Kraft und Hoffnung.

In dieser Zeit des Wachsens und Blühen fällt auch das Osterfest. Ostern – ein Fest des Lebens, der Auferstehung Jesus und der Hoffnung, dass das Leben über den Tod hinaus geht. Wie wunderbar ist es doch, immer wieder neu glauben zu dürfen, dass Jesus auch für uns gestorben ist. Und so können wir unbeschwert in die Ostertage gehen. Denn wir wissen, dass wir behütet, geliebt und getragen werden. Ein wunderbares, ein befreiendes Ostergeschenk für uns alle.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien auch im Namen des Gemeinderates und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung ein fröhliches Osterfest und schöne Frühlingswochen.

Ihr
Georg Hofmann
(Bürgermeister)

Strassensanierung

Mit der Generalsanierung der Gemeindestraße beim alten Gemeindehaus wurde am 17. April 2019 begonnen. Neben dem Straßenkörper wird die gesamte Infrastruktur in der Straße (Wasserleitung, Strassenentwässerung, Straßenbeleuchtung und Energieversorgungsleitungen) erneuert. Im Rahmen der Sanierung wird auch das Glasfasernetz der Gemeinde Heinfels erweitert. Mit der Ausführung der Bauarbeiten wurde die Firma OSTA beauftragt.

Gemeindestraße im Bereich des alten Gemeindehauses
(Foto: Bgm Hofmann, April 2019)

80. Geburtstag von Diakon Michael Nocker

Am Freitag, 22. Februar 2019, feierte Diakon Michael Nocker in der Kirche St. Peter und Paul in Panzendorf im Rahmen eines Dankgottesdienstes seinen 80. Geburtstag. Zahlreiche Besucher aus dem Seelsorgeraum erwiesen dem Jubilar die Ehre und dankten gemeinsam für sein Wirken im Seelsorgeraum und besonders in unserer Gemeinde. Der Gemischte Chor Heinfels umrahmte den Gottesdienst musikalisch.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es bei einer Agape noch die Möglichkeit dem Jubilar persönlich zu gratulieren.

Franz Kollreider war mit seiner Kamera vor Ort und hat einige Eindrücke eingefangen:

Jahreshauptversammlung der FF Tessenberg

Am Samstag, 16. Februar 2019, fand die 110. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tessenberg statt. Dazu konnte Kommandant Thomas Steidl auch zahlreiche Ehrengäste und Vertreter der Nachbarfeuerwehren und befreundeter Vereine begrüßen.

In seinem Bericht konnte der Kommandant auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, welches vor allem von den Einsätzen im Rahmen des Starkregen- und Sturmereignisses im Oktober geprägt war. Im Herbst des vergangenen Jahres entschlossen sich außerdem wieder fünf Jugendliche, der Feuerwehr beizutreten.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Mario Bachmann zum Oberfeuerwehrmann und Patrick Bachmann und Manuel Kofler-Hofer zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Im Anschluss klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein im Mehrzwecksaal aus.

„Babykaffee“ beim Brückenwirt

Anfang Februar lud die Gemeinde Heinfels wieder zum traditionellen „Babykaffee“. Aufgrund der Umbauarbeiten beim Gemeindehaus fand das Treffen im Cafe Brückenwirt statt. Die jüngsten Bürger unserer Gemeinde verbrachten gemeinsam mit ihren Müttern und Bgm. Georg Hofmann einen feinen Nachmittag. Als kleine Aufmerksamkeit der Gemeinde erhielten die Mütter der Neugeborenen einen „Wickelrucksack“.

Goldene Hochzeiten

Am 16. Jänner 2019 konnte drei Paaren aus unserer Gemeinde die Jubiläumsgabe des Landes Tirol zum 50-jährigen Hochzeitsjubiläum im Gasthof Burg Heimfels überreicht werden.

Als Gratulant stellte sich neben Bgm. Ing. Georg Hofmann auch BH-Stv. Dr. Karl Lamp ein. Der Bürgermeister gratuliert den Jubelpaaren nochmals herzlich und wünscht ihnen weiterhin viel Gesundheit und Zusammenhalt.

Die Jubelpaare v.l.: Aloisia und Anton Trojer, Adelheid und Hermann Fürhapter, Michael und Edith Mitteregger
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen