Hochwasserschutz Villgratenbach

Im Zusammenhang mit den Hochwasserschutzmaßnahmen im Villgratenbach im Bereich des EGO-Werks ist auch die Verlegung der Villgratentalstraße erforderlich. Nun hat das Amt der Tiroler Landesregierung mitgeteilt, dass keine mündliche Verhandlung stattfinden wird. Die Stellungnahmefrist läuft bis 15.03.2021. Die Unterlagen können zu den Amtsstunden im Gemeindeamt eingesehen werden.

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen